SimPlot - Strecke - Darstellen - Bild - Graph - Plotten - Zeichnen - Feder - Rotation - Animation

SimPlot - Eine Anwendung zur Erstellung automatisch ablaufender Simulationen aus unterschiedlichsten Bereichen

Thema: Eigenschaften eines Objekts vom Typ Strecke

SimPlot - Ein Programm, welches die Umsetzung grafischer Animationen zu vielen Bereichen der Mathematik und Physik ermöglicht.

SimPlot - Interaktive Animationssoftware

Online-Hilfe
zur Bedienung des Programms SimPlot 1.0.

SimPlot erlaubt das Erstellen, Positionieren, Transformieren, Verbinden und automatische Bewegen zweidimensionaler geometrischer Gebilde, Figuren und Kurven verschiedenster Art.

Im Weiteren erfolgt für das verwendbare Objekt Strecke die Beschreibung der Eigenschaften dessen.

Seine nachfolgend aufgeführten Charakteristika können ihm auf dem zugehörigen Formular durch die Festlegung relevanter Zahlenwerte sowie durch die Benutzung verfügbarer Bedienelemente zugewiesen werden. Nach der Wahl des entsprechenden Menüpunkts bzw. Popupeintrags wird das im Folgenden gezeigte Fenster zur Erzeugung bzw. Bearbeitung eines derartigen Objekts zur Verfügung gestellt.

SimPlot - Interaktive Animationssoftware
 

Weitere relevante Seiten zu diesem Programm


Durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Schaltfläche gelangen Sie zur Startseite dieser Homepage.
 
Zur Startseite dieser Homepage
 
Durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Schaltfläche gelangen Sie zur Videoauswahl zu SimPlot 1.0.
 
Zu den Videos zu SimPlot 1.0
 
Durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Schaltfläche können Sie eine kostenlose Demoversion des Programms SimPlot 1.0 herunterladen.

Zum Download der Demoversion von SimPlot 1.0
 

Themen und Stichworte:

Strecke - Strecke zeichnen - Streckenabschnitt - Halbgerade - Abrundung - Skalierung - T-Stück - U-Stück - Winkelstück - Feder - Feder-Simulation - Streckenteiler - Spitzen - Balkendiagramme - Mathematik - Grafik - Darstellen - Bild - Graph - Plotten - Zeichnen - Darstellung - Zeichnung - Markieren - Markierung - Koordinaten - Bewegen - Drehen - Spiegeln - Rotieren - Verschieben - Drehung - Spiegelung - Rotation - Verschiebung

 

Objekt Strecke

 
SimPlot - Strecke - Markierung - Farbe - Linie - Plotten - Stil - Zeichnen - Länge

Namenskürzel: S

 

 Numerische Grundeigenschaften

 Beschreibung

 A

 Koordinatenwerte des Anfangspunktes A (xA;yA) der Strecke.

 B

 Koordinatenwerte des Endpunktes B (xB;yB) der Strecke.

 

Die Werte für die numerischen Grundeigenschaften dieses Objekts sind in den dafür zur Verfügung stehenden Eingabefeldern im obersten Bereich des Fensters festzulegen.

 

Streckenarten - Übersicht

 

 Zur Verfügung stehende Streckenarten

 I - Zweiseitig begrenzt mit Orthogonalen

 II - Einseitig begrenzt mit Orthogonale

 III - Streckenteilung einseitig

 IV - Streckenteilung zweiseitig

 V - Feder

 VI - Spitzen

 VII - Strecke mit Orthogonale

 VIII - Raute - Dreieck

 IX - Parallelogramm - Trapez

 X - Kegel - Zylinder - Kegelstumpf

 XI - Halbgerade

 XII - Streckenpunkt

 XIII - Horizontale Skalierung

 XIV - Vertikale Skalierung

 XV - Balkendiagramm

 XVI - Profile

 XVII - Horizontale log. Skalierung

 

Details zu den zur Verfügung stehenden Streckenarten

 

I - Zweiseitig begrenzt mit Orthogonalen

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Ohne Extras

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der
 Strecke.

 Drehwinkel:  Drehwinkel des Orthogonalenabschnitts bzgl. der Strecke in °.

 I - Pfeildarstellung I

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der
 Strecke.

 Drehwinkel:  Drehwinkel des Orthogonalenabschnitts bzgl. der Strecke in °.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 II - Pfeildarstellung II

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der
 Strecke.

 Drehwinkel:  Drehwinkel des Orthogonalenabschnitts bzgl. der Strecke in °.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 III - Pfeildarstellung III

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der
 Strecke.

 Drehwinkel:  Drehwinkel des Orthogonalenabschnitts bzgl. der Strecke in °.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 IV - Kreise

 Radien: Radien der an den Streckenenden positionierten Kreise.

 Füllen: Ein- oder Ausschalten der Flächenfüllung der an den Streckenenden
 positionierten Kreise.

 Füllfarbe: Füllfarbe der an den Streckenenden positionierten Kreise.

 Schraffurart: Schraffurart der Füllbereiche der an den Streckenenden
 positionierten Kreise.

 V - Rechtecke

 Seite a: Länge der Seite a der an den Streckenenden positionierten
 Rechtecke.

 Seite b: Länge der Seite b der an den Streckenenden positionierten
 Rechtecke.

 Füllfarbe: Füllfarbe der an den Streckenenden positionierten Rechtecke.

 Schraffurart: Schraffurart der an den Streckenenden positionierten
 Rechtecke.

 VI - Ohne Abrundung ohne
 Innenlinie gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der
 Strecke.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der Umrahmung.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 VII - Ohne Abrundung ohne 
 Innenlinie ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der
 Strecke.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 VIII - Ohne Abrundung mit
 Innenlinie gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der
 Strecke.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der Umrahmung.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 IX - Ohne Abrundung mit
 Innenlinie ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der
 Strecke.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 X - Mit Abrundung ohne
 Innenlinie gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der 
 Strecke.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der Umrahmung.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 XI - Mit Abrundung ohne
 Innenlinie ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der
 Strecke.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 XII - Mit Abrundung mit
 Innenlinie gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der
 Strecke.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der Umrahmung.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 XIII - Mit Abrundung mit
 Innenlinie ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der
 Strecke.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 XIV - Balkenform I

 Breite: Breite der Balkendarstellung und der Orthogonalen.

 Höhe: Höhe der Balken-Orthogonale an einem Streckenendpunkt.

 Füllen: Ein- oder Ausschalten der Füllung der Balkendarstellung.

 Mittellinie: Ein- oder Ausschalten der Darstellung der Mittellinie der
 Balkendarstellung.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Balkendarstellung.

 Schraffurart: Schraffurart der Balkendarstellung.

 XV - Balkenform II

 Breite: Breite der Balkendarstellung und der Orthogonalen.

 Höhe: Höhe der Balken-Orthogonale an einem Streckenendpunkt.

 Füllen: Ein- oder Ausschalten der Füllung der Balkendarstellung.

 Mittellinie: Ein- oder Ausschalten der Darstellung der Mittellinie der
 Balkendarstellung.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Balkendarstellung.

 Schraffurart: Schraffurart der Balkendarstellung.

 XVI - Balkenform III

 Breite: Breite der Balkendarstellung und der Orthogonalen.

 Höhe: Höhe der Balken-Orthogonale an einem Streckenendpunkt.

 Füllen: Ein- oder Ausschalten der Füllung der Balkendarstellung.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Balkendarstellung.

 Schraffurart: Schraffurart der Balkendarstellung.

 

II - Einseitig begrenzt mit Orthogonale

 

 Extras

  Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Ohne Extras

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Drehwinkel: Drehwinkel des Orthogonalenabschnitts bzgl. der Strecke in °.

 I - Pfeildarstellung I

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Drehwinkel: Drehwinkel des Orthogonalenabschnitts bzgl. der Strecke in °.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 II - Pfeildarstellung II

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Drehwinkel:  Drehwinkel des Orthogonalenabschnitts bzgl. der Strecke in °.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 III - Pfeildarstellung III

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Drehwinkel:  Drehwinkel des Orthogonalenabschnitts bzgl. der Strecke in °.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 IV - Kreis

 Radius: Radius des an einem Streckenende positionierten Kreises.

 Füllen: Ein- oder Ausschalten der Flächenfüllung des an einem 
 Streckenende positionierten Kreises.

 Füllfarbe: Füllfarbe des an einem Streckenende positionierten Kreises.

 Schraffurart: Schraffurart der Füllbereiche des an einem Streckenende
 positionierten Kreises.

 V - Rechteck

 Seite a: Länge der Seite a des an einem Streckenende positionierten
 Rechtecks.

 Seite b: Länge der Seite b des an einem Streckenende positionierten 
 Rechtecks.

 Füllfarbe: Füllfarbe des an einem Streckenende positionierten Rechtecks.

 Schraffurart: Schraffurart des an einem Streckenende positionierten
 Rechtecks.

 VI - Ohne Abrundung ohne
 Innenlinie gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der Umrahmung.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 VII - Ohne Abrundung ohne
 Innenlinie ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 VIII - Ohne Abrundung mit
 Innenlinie gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der Umrahmung.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 IX - Ohne Abrundung mit
 Innenlinie ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 X - Balkenform I

 Breite: Breite der Balkendarstellung und der Orthogonalen.

 Höhe: Höhe der Balken-Orthogonale an einem Streckenendpunkt.

 Füllen: Ein- oder Ausschalten der Füllung der Balkendarstellung.

 Mittellinie: Ein- oder Ausschalten der Darstellung der Mittellinie der
 Balkendarstellung.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Balkendarstellung.

 Schraffurart: Schraffurart der Balkendarstellung.

 XI - Balkenform II

 Breite: Breite der Balkendarstellung und der Orthogonalen.

 Höhe: Höhe der Balken-Orthogonale an einem Streckenendpunkt.

 Füllen: Ein- oder Ausschalten der Füllung der Balkendarstellung.

 Mittellinie: Ein- oder Ausschalten der Darstellung der Mittellinie der
 Balkendarstellung.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Balkendarstellung.

 Schraffurart: Schraffurart der Balkendarstellung.

 XII - Balkenform III

 Breite: Breite der Balkendarstellung und der Orthogonalen.

 Höhe: Höhe der Balken-Orthogonale an einem Streckenendpunkt.

 Füllen: Ein- oder Ausschalten der Füllung der Balkendarstellung.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Balkendarstellung.

 Schraffurart: Schraffurart der Balkendarstellung.

 

III - Streckenteilung einseitig

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Ohne Extras

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Drehwinkel: Drehwinkel der Orthogonalenabschnitte bzgl. der Strecke in °.

 I - Pfeildarstellung I

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 Drehwinkel: Drehwinkel der Orthogonalenabschnitte bzgl. der Strecke in °.

 II - Pfeildarstellung II

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 Drehwinkel: Drehwinkel der Orthogonalenabschnitte bzgl. der Strecke in °.

 III - Pfeildarstellung III

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 Drehwinkel: Drehwinkel der Orthogonalenabschnitte bzgl. der Strecke in °.

 IV - Gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe der aufgesetzten Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der aufgesetzten Umrahmung.

 V - Ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 VI - Variante 1

 VII - Variante 2

 IX - Variante 4

 X - Variante 5

 XI - Variante 6

 XII - Variante 7

 XV - Variante 10

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 derStrecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Drehwinkel: Drehwinkel der Orthogonalenabschnitte bzgl. der Strecke in °.

 VI - Variante 3

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Drehwinkel: Drehwinkel der Orthogonalenabschnitte bzgl. der Strecke in °.

 Doppelt: Einseitige Orthogonalendarstellung oder zweiseitige 
 Orthogonalendarstellung mit Verbindungslinie.

 XIII - Variante 8

 XIV - Variante 9

 XVI - Variante 11

 XVII - Variante 12

 XVIII - Variante 13

 XIX - Variante 14

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Drehwinkel: Drehwinkel der Orthogonalenabschnitte bzgl. der Strecke in °.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe der aufgesetzten Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der aufgesetzten Umrahmung.

 XX - Tangierende Kreise
 ungefüllt

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 XXI - Tangierende Kreise gefüllt

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Kreise.

 Schraffurart: Schraffurart der Kreise.

 XXII - Streckenabschnitte

 Höhe: Höhe der orthogonal aufgesetzten Teilstrecken.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Streckenlänge: Relative (prozentuale) Länge der parallel zur Strecke
 verlaufenden Abschnitte.

 XXIII - Balkenform I

 Höhe: Höhe der orthogonal aufgesetzten Rechtecke (Balken).

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Streckenabschnitte, die sich zwischen den
 aufgesetzten Rechtecken (Balken) befinden.

 Streckenlänge: Relative (prozentuale) Länge der parallel zur Strecke 
 verlaufenden Abschnitte.

 Füllen: Ein- oder Ausschalten der Füllung der Balkendarstellung.

 Füllfarbe: Füllfarbe der aufgesetzten Rechtecke (Balken).

 Schraffurart: Schraffurart der aufgesetzten Rechtecke (Balken).

 Balkenbreite: Relative (prozentuale) Breite der orthogonal zur Strecke
 aufgesetzten Rechtecke (Balken).

 XXIV - Balkenform II

 Höhe: Höhe der orthogonal aufgesetzten Rechtecke (Balken).

 Breite: Breite der orthogonal aufgesetzten Rechtecke (Balken).

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Streckenabschnitte, die sich zwischen den 
 aufgesetzten Rechtecken (Balken) befinden.

 Streckenlänge: Relative (prozentuale) Länge der parallel zur Strecke 
 verlaufenden Abschnitte.

 Füllen: Ein- oder Ausschalten der Füllung der Balkendarstellung.

 Füllfarbe: Füllfarbe der aufgesetzten Rechtecke (Balken).

 Schraffurart: Schraffurart der aufgesetzten Rechtecke (Balken).

 Balkenbreite: Relative (prozentuale) Breite der orthogonal zur Strecke 
 aufgesetzten Rechtecke (Balken).

 

IV - Streckenteilung zweiseitig

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Ohne Extras

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Drehwinkel: Drehwinkel der Orthogonalenabschnitte bzgl. der Strecke in °.

 I - Pfeildarstellung I

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Drehwinkel: Drehwinkel der Orthogonalenabschnitte bzgl. der Strecke in °.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 II - Pfeildarstellung II

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Drehwinkel: Drehwinkel der Orthogonalenabschnitte bzgl. der Strecke in °.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 III - Pfeildarstellung III

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Drehwinkel: Drehwinkel der Orthogonalenabschnitte bzgl. der Strecke in °.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 IV - Ohne Abrundung ohne 
 Innenlinie gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der Umrahmung.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 V - Ohne Abrundung ohne
 Innenlinie ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 VI - Ohne Abrundung mit
 Innenlinie gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte 
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der Umrahmung.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 VII - Ohne Abrundung mit
 Innenlinie ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 VIII - Mit Abrundung ohne
 Innenlinie gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der Umrahmung.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 IX - Mit Abrundung ohne
 Innenlinie ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 X - Mit Abrundung mit 
 Innenlinie gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der Umrahmung.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 XI - Mit Abrundung mit
 Innenlinie ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 XII - Streckenabschnitte

 Höhe: Höhe der orthogonal aufgesetzten Teilstrecken.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Mittellinie: Ein- oder Ausschalten der Darstellung der Mittellinie der
 Balkendarstellung.

 Streckenlänge: Relative (prozentuale) Länge der parallel zur Strecke
 verlaufenden Abschnitte.

 XIII - Balkenform I

 Höhe: Höhe der Balken-Orthogonalen.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Mittellinie: Ein- oder Ausschalten der Darstellung der Mittellinie der
 Balkendarstellung.

 Füllen: Ein- oder Ausschalten der Füllung der Balkendarstellung.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Balkendarstellung.

 Schraffurart: Schraffurart der Balkendarstellung.

 Balkenbreite: Relative (prozentuale) Breite der orthogonal zur Strecke
 aufgesetzten Rechtecke (Balken).

 XIV - Balkenform II

 Breite: Breite der orthogonal aufgesetzten Rechtecke (Balken).

 Höhe: Höhe der Balken-Orthogonalen.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Strecke zu teilen ist.

 Mittellinie: Ein- oder Ausschalten der Darstellung der Mittellinie der
 Balkendarstellung.

 Füllen: Ein- oder Ausschalten der Füllung der Balkendarstellung.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Balkendarstellung.

 Schraffurart: Schraffurart der Balkendarstellung.

 Balkenbreite: Relative (prozentuale) Breite der orthogonal zur Strecke
 aufgesetzten Rechtecke (Balken).

 

V - Feder

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Ohne Extras

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Feder.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Feder zu teilen ist.

 Doppelt: Ein- bzw. Ausschalten der Darstellung einer Doppelfeder.

 Mittelline: Ein- bzw. Ausschalten der Mittelliniendarstellung der Feder.

 Seitenlinien: Ein- bzw. Ausschalten der Seitenliniendarstellung der Feder.

 I - Mit Abrundung ohne
 Zusatzlinie gefüllt

 III - Mit Abrundung mit 
 Zusatzlinie gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Feder.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Feder zu teilen ist.

 Doppelt: Ein- bzw. Ausschalten der Darstellung einer Doppelfeder.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der Umrahmung.

 Federstärke: Wanddicke (Rohrdurchmesser) einer darzustellenden Feder.

 Mittelline: Ein- bzw. Ausschalten der Mittelliniendarstellung der Feder.

 Seitenlinien: Ein- bzw. Ausschalten der Seitenliniendarstellung der Feder.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 II - Mit Abrundung ohne
 Zusatzlinie ungefüllt

 IV - Mit Abrundung mit
 Zusatzlinie ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Feder.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Feder zu teilen ist.

 Doppelt: Ein- bzw. Ausschalten der Darstellung einer Doppelfeder.

 Federstärke: Wanddicke (Rohrdurchmesser) einer darzustellenden Feder.

 Mittelline: Ein- bzw. Ausschalten der Mittelliniendarstellung der Feder.

 Seitenlinien: Ein- bzw. Ausschalten der Seitenliniendarstellung der Feder.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 

VI - Spitzen

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Ohne Extras

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Spitzenlänge: Länge darzustellender (pfeilförmiger) Spitzen.

 I - Pfeildarstellung I

 II - Pfeildarstellung II

 III - Pfeildarstellung III

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Spitzenlänge: Länge darzustellender (pfeilförmiger) Spitzen.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 Art: Variante 1 - 4 der Spitzendarstellung.

 IV - Ohne Mittellinie gefüllt

 VI - Mit Mittellinie gefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Spitzenlänge: Länge darzustellender (pfeilförmiger) Spitzen.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Umrahmung.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 Schraffurart: Schraffurart der Umrahmung.

 Art: Variante 1 - 4 der Spitzendarstellung.

 V - Ohne Mittellinie ungefüllt

 VII - Mit Mittellinie ungefüllt

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte
 der Strecke.

 Spitzenlänge: Länge darzustellender (pfeilförmiger) Spitzen.

 Layout: Layout der Umrahmung.

 Art: Variante 1 - 4 der Spitzendarstellung.

 

VII - Strecke mit Orthogonale

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Ohne Extras

 Länge des Orthogonalenabschnitts: Länge des Orthogonalenabschnitts
 der Strecke.

 Pos.: Relative Position (zwischen 0 und 1) bzgl. der Gesamtlänge der
 Strecke AB, bei welcher die Orthogonale darzustellen ist.

 Art: Variante 1 - 6 der Orthogonalendarstellung.

 I - Pfeildarstellung I

 II - Pfeildarstellung II

 III - Pfeildarstellung III

 Länge des Orthogonalenabschnitts: Länge des Orthogonalenabschnitts
 der Strecke.

 Pos.: Relative Position (zwischen 0 und 1) bzgl. der Gesamtlänge der
 Strecke AB, bei welcher die Orthogonale darzustellen ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 Art: Variante 1 - 6 der Orthogonalendarstellung.

 

VIII - Raute - Dreieck

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 I - Ohne Zusatzlinien gefüllt

 III - Mit Zusatzlinien gefüllt

 Art: Auswahl ob Raute oder Dreieck dargestellt werden soll.

 Höhe h: Höhe h einer Raute, dessen Mittellinie durch die Punkte A und B der
 Strecke definiert wird.
 Höhe h eines gleichschenkligen Dreiecks, dessen Seite c durch die Punkte A
 und B der Strecke definiert wird.

 Pos.: Relative Position (zwischen 0 und 1) bzgl. der Gesamtlänge der
 Strecke AB, bei welcher die Höhe des Dreiecks bzw. die Diagonale der Raute
 definiert ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe des Dreiecks bzw. der Raute.

 Schraffurart: Schraffurart der Füllung des Dreiecks bzw. der Raute.

 II - Mit Zusatzlinien ungefüllt

 IV - Mit Zusatzlinien ungefüllt

 Art: Auswahl ob Raute oder Dreieck dargestellt werden soll.

 Höhe h: Höhe h einer Raute, dessen Mittellinie durch die Punkte A und B der
 Strecke definiert wird.
 Höhe h eines gleichschenkligen Dreiecks, dessen Seite c durch die Punkte A
 und B der Strecke definiert wird.

 Pos.: Relative Position (zwischen 0 und 1) bzgl. der Gesamtlänge der
 Strecke AB, bei welcher die Höhe des Dreiecks bzw. die Diagonale der Raute
 definiert ist.

 

IX - Parallelogramm - Trapez

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 I - Ohne Mittellinien gefüllt

 III - Mit Mittellinien gefüllt

 Art: Auswahl ob Trapez oder Parallelogramm dargestellt werden soll.

 Höhe h: Höhe h einer Raute, dessen Mittellinie durch die Punkte A und B der
 Strecke definiert wird.
 Höhe h eines Parallelogramms, dessen Grundseite durch die Punkte A und B
 der Strecke definiert wird.

 Innenwinkel: Innenwinkel eines Parallelogramms oder eines symmetrischen
 Trapezes in °, dessen Grundseite durch die Punkte A und B der Strecke
 definiert wird.

 Füllfarbe: Füllfarbe des Trapezes bzw. des Parallelogramms.

 Schraffurart: Schraffurart der Füllung des Trapezes bzw. des
 Parallelogramms.

 II - Mit Mittellinien ungefüllt

 IV - Mit Mittellinien ungefüllt

 Art: Auswahl ob Trapez oder Parallelogramm dargestellt werden soll.

 Höhe h: Höhe h einer Raute, dessen Mittellinie durch die Punkte A und B der
 Strecke definiert wird.
 Höhe h eines Parallelogramms, dessen Grundseite durch die Punkte A und B
 der Strecke definiert wird.

 Innenwinkel: Innenwinkel eines Parallelogramms oder eines symmetrischen
 Trapezes in °, dessen Grundseite durch die Punkte A und B der Strecke
 definiert wird.

 

X - Kegel - Zylinder - Kegelstumpf

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 I - Kegel ohne Rahmen

 II - Zylinder ohne Rahmen

 III - Kegelabschnitt ohne  
 Rahmen

 Radius: (bei Kegel bzw. Zylinder) Radius des Kegels bzw Zylinders.

 Radius 1, Radius 2: (bei Kegelstumpf) Radius 1 bzw. Radius 2 des
 Kegelstumpfs.

 Mittellinie: Ein- bzw. Ausschalten der Darstellung der Mittellinie des
 Kegels, des Zylinders bzw. des Kegelstumpfs.

 Füllen: Ein- bzw. Ausschalten der Füllung des Kegels, des Zylinders bzw.
 des Kegelstumpfs.

 Innenfüllfarbe: Innenfüllfarbe des Kegels, des Zylinders bzw. des
 Kegelstumpfs.

 IV - Kegel mit Rahmen

 V - Zylinder mit Rahmen

 VI - Kegelabschnitt mit Rahmen

 Radius: (bei Kegel bzw. Zylinder) Radius des Kegels bzw Zylinders.

 Radius 1, Radius 2: (bei Kegelstumpf) Radius 1 bzw. Radius 2 des
 Kegelstumpfs.

 Breite: Breite des Außenrahmens des Kegels, des Zylinders bzw. des
 Kegelstumpfs.

 Mittellinie: Ein- bzw. Ausschalten der Darstellung der Mittellinie des Kegels,
 des Zylinders bzw. des Kegelstumpfs.

 Füllen: Ein- bzw. Ausschalten der Innenfüllung des Kegels, des Zylinders
 bzw. des Kegelstumpfs.

 Ein- bzw. Ausschalten der Füllung des Außenrahmens des Kegels, des
 Zylinders bzw. des Kegelstumpfs.

 Innenfüllfarbe: Innenfüllfarbe des Kegels, des Zylinders bzw. des
 Kegelstumpfs.

 Außenfüllfarbe: Außenfüllfarbe des Kegels, des Zylinders bzw. des
 Kegelstumpfs.

 

XI - Halbgerade

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Ohne Extras

 Variante 1: Halbgerade durch die Punkte A und B, ausgehend von Punkt A.
 Variante 2: Halbgerade, welche orthogonal zur Strecke AB durch die Punkte
 A und B verläuft und deren relative Position (zwischen 0 und 1) bzgl. der
 Gesamtlänge der Strecke AB definiert ist.

 I - Pfeildarstellung

 Variante 1: Halbgerade durch die Punkte A und B, ausgehend von Punkt A.
 Variante 2: Halbgerade, welche orthogonal zur Strecke AB durch die Punkte
 A und B verläuft und deren relative Position (zwischen 0 und 1) bzgl. der
 Gesamtlänge der Strecke AB definiert ist.

 Füllfarbe: Füllfarbe der Pfeilspitzen.

 

XII - Streckenpunkt

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Ohne Extras

 Position: Relative Streckenposition (zwischen 0 und 1) einer Markierung
 bzgl. der Gesamtlänge der Strecke AB.

 Optionen: Nach Durchführung eines Klicks auf die Symbolschaltfläche unter
 Optionen
wird nachfolgend gezeigtes Formular für zusätzliche
 Markierungsarten des Streckenpunkts zur Verfügung gestellt:

SimPlot - Strecke - Markierung - Farbe - Linie - Punkt - Zeichnen

 Am festgelegtem Streckenpunkt kann eine der nachfolgend aufgeführten
 Markierungsarten festgelegt werden:

  • Punkt

  • Pfeil

  • Kreis

  • Ellipse

  • Rechteck

 Nach eíner Selektion des entsprechenden Eintrags unter Auswahl besteht
 die Möglichkeit Folgendes festzulegen bzw. einzustellen:

 Beim Punkt:

  • Füllfarbe des Streckenpunkts

  • Größe des Streckenpunkts

 Beim Pfeil:

  • Füllfarbe der Pfeilspitze

 Beim Kreis:

  • Radius r des Kreises

  • Linienstil des Kreises

  • Linienfarbe des Kreises

  • Ein- oder Ausschalten der Flächenfüllung des Kreises

  • Füllfarbe des Kreises

  • Schraffurart der Füllung des Kreises

  • Durchziehen der Strecke

  • Farbe und Größe der Punktmarkierung des Mittelpunkts des Kreises

 Bei der Ellipse:

  • Seite a und b der Ellipse

  • Linienstil der Ellipse

  • Linienfarbe der Ellipse

  • Ein- oder Ausschalten der Flächenfüllung der Ellipse

  • Füllfarbe der Ellipse

  • Schraffurart der Füllung der Ellipse

  • Eigendrehwinkel der Ellipse in °

  • Farbe und Größe der Punktmarkierung des Mittelpunkts der Ellipse

 Beim Rechteck:

  • Länge der Seite a und b des Rechtecks

  • Linienstil des Rechtecks

  • Linienfarbe des Rechtecks

  • Ein- oder Ausschalten der Flächenfüllung des Rechtecks

  • Füllfarbe des Rechtecks

  • Schraffurart der Füllung des Rechtecks

  • Farbe und Größe der Punktmarkierung des Mittelpunkts des Rechtecks

 

XIII - Horizontale Skalierung

 
Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Da es sich hierbei um eine horizontal angeordete Strecke handelt, welche vertikal frei positionierbar ist, sind 
 die oben gemachten Angaben bzgl. numerischer Grundeigenschaften der Strecke nur teilweise gültig. Im
 vorliegenden Fall sind diese wie folgt zu interpretieren:

 Skalierung von x1 .. bis x2: Abszissenwerte des Anfangs- (x1) und des Endpunktes (x2) der Skalierung.

 bei y =: Vertikale Position der Skalierung.

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der Skalierung.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Skalierung zu teilen ist.

 Art: Format der Skalierung. Hierbei stehen zur Verfügung:

  • Echter Koordinatenwertebereich  - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Koordinatenwertebereich - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Prozent) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Währungsformat) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Exponentialformat E^) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Exponentialformat 10^) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Gradformat) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (·Pi - Format) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (/Pi - Format) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Bruch gekürzt) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Hexadezimal) - frei wählbar von .. bis

  • Wählbarer Bereich (Aufzählung) - frei wählbar von, mit oder ohne Zusatztetext

  • Wählbarer Bereich (Datum) - frei wählbar ab festlegbarem Ausgangsdatum mit Schrittweite in Tagen

  • Wählbarer Bereich (Uhrzeit) - frei wählbar ab festlegbarer Startzeit mit Schrittweite in Sekunden, Minuten, Stunden

 PositionAnordnungsrichtung der Koordinatenwertausgaben. Zur Auswahl stehen: Oben, mittig, unten

 SchriftSchriftart, Schriftfarbe und Schriftgröße der Koordinatenwertangaben.

 Skalierungsgenauigkeit: Anzahl darzustellender Nachkommastellen bei der Ausgabe von Skalierungswerten.

 DetailskalierungNach Durchführung eines Klicks auf die Symbolschaltfläche Det. wird nachfolgend gezeigtes
 Formular zur Konfiguration einer Detailskalierung zur Verfügung gestellt:

SimPlot - Skalieren - Markierung - Farbe - Linie - Punkt - Zeichnen - Skalierung - Skala

 

 Wird in der oben angeordneten Auswahlbox der Eintrag Detailskalierung gewählt, so stehen folgende
 zusätzliche Optionen bzgl. der Layout-Gestaltung der Skalierung zur Verfügung:
 

  • Anzahl zu verwendender Teilstriche

  • Typ der Hauptstriche
    -
    Linie
    - Pfeil 1
    - Pfeil 2
    - Doppelpfeil

  • Linienstil und Linienfarbe der Hauptstriche

  • Linienstil und Linienfarbe der Teilstriche

  • Relative Länge der Teilstriche (proportional zur

    gewählten Orthogonalenlänge) in %

  • Drehwinkel der Skalierungstexte (in °)

 

XIV - Vertikale Skalierung

 
Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Da es sich hierbei um eine vertikal angeordete Strecke handelt, welche horizontal frei positionierbar ist, sind
 die oben gemachten Angaben bzgl. numerischer Grundeigenschaften der Strecke nur teilweise gültig. Im
 vorliegenden Fall sind diese wie folgt zu interpretieren:

 Skalierung von y1 .. bis y2: Ordinatenwerte des Anfangs- (y1) und des Endpunktes (y2) der Skalierung.

 bei x =: Horizontale Position der Skalierung.

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der Skalierung.

 Anzahl Abschnitte: Anzahl der Abschnitte in die die Skalierung zu teilen ist.

 Art: Format der Skalierung. Hierbei stehen zur Verfügung:
 

  • Echter Koordinatenwertebereich  - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Koordinatenwertebereich - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Prozent) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Währungsformat) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Exponentialformat E^) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Exponentialformat 10^) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Gradformat) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (·Pi - Format) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (/Pi - Format) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Bruch gekürzt) - frei wählbar von ... bis

  • Wählbarer Bereich (Hexadezimal) - frei wählbar von .. bis

  • Wählbarer Bereich (Aufzählung) - frei wählbar von, mit oder ohne Zusatztetext

  • Wählbarer Bereich (Datum) - frei wählbar ab festlegbarem Ausgangsdatum mit Schrittweite in Tagen

  • Wählbarer Bereich (Uhrzeit) - frei wählbar ab festlegbarer Startzeit mit Schrittweite in Sekunden, Minuten, Stunden

 PositionAnordnungsrichtung der Koordinatenwertausgaben. Zur Auswahl stehen: Rechts, mittig, links

 SchriftSchriftart, Schriftfarbe und Schriftgröße der Koordinatenwertangaben.

 Skalierungsgenauigkeit: Anzahl darzustellender Nachkommastellen bei der Ausgabe von Skalierungswerten.

 DetailskalierungNach Durchführung eines Klicks auf die Symbolschaltfläche Det. wird nachfolgend gezeigtes
 Formular zur Definition der Detailskalierung zur Verfügung gestellt:

SimPlot - Skalieren - Strich - Farbe - Teilstrich - Linienstil - Zeichnen - Skalierung
 

 Wird hier der Eintrag Detailskalierung gewählt, so stehen folgende zusätzliche Optionen bzgl. der Layout-
 Gestaltung der Skalierung zur Verfügung:
 

  • Typ der Hauptstriche
    -
    Linie
    - Pfeil 1
    - Pfeil 2
    - Doppelpfeil

  • Anzahl der Hauptstriche

  • Linienstil und Linienfarbe der Hauptstriche

  • Linienstil und Linienfarbe der Teilstriche

  • Relative Länge der Teilstriche (proportional zur

    gewählten Orthogonalenlänge) in %

  • Drehwinkel der Skalierungstexte (in °)

 

XV - Balkendiagramm

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Ohne Extras

 Balkenbreite: Breite des Balkendiagramms.

 Balkeneigenschaften:

SimPlot - Balkendiagramm - Balken - Farbe - Zeichnen - Darstellung

 Relevante Daten sind im dafür vorgesehenen Feld Wert festzulegen. Diese
 werden nach einer Bedienung der Schaltfläche Übernehmen in die Liste
 eingetragen.

 Ist ein Eintrag in der Liste zu löschen, so ist die Schaltfläche Löschen zu
 benutzen. Soll ein bereits eingetragener Wert geändert werden, so ist der
 entsprechende Eintrag in der Liste zu fokussieren und hierauf der neue Wert
 in das dafür zur Verfügung stehende Feld einzugeben. Nach einer Bedienung
 der Schaltfläche Ersetzen wird dieser ersetzt. Um alle Einträge gleichzeitig zu
 löschen, kann die Schaltfläche Alle löschen verwendet werden.


 Die Füllfarbe des entsprechenden Balkensegments kann nach Übernahme des
 entsprechenden Werts in die Listbox durch Ausführung eines Doppelklicks auf
 den entsprechenden Eintrag festgelegt werden, oder durch eine Bedienung
 der Symbolschaltfläche Füllfarbe. Der Füllstil des entsprechenden
 Balkensegments kann durch Füllstil definiert werden.

 Zudem besteht nach einer Aktivierung des Kontrollkästchens
 Punktmarkierung
die Möglichkeit eine zusätzliche Punktmarkierung
 durchführen zu lassen. Deren Farbe und Größe sind durch die dafür
 vorgesehenen Bedienelemente festzulegen.

 Nach einem Klick auf die Schaltfläche OK werden die festgelegten
 Eingabewerte und Layoutdefinitionen übernommen.

 Hinweis:
 Zur Darstellung eines Balkendiagramms werden mindestens zwei Werte
 benötigt. Werden weniger definiert, so erfolgt keine Darstellung des 
 Balkendiagramms.

 

XVI - Profile

 

 Extras

 Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 I - T-Stück

 II - U-Stück

 III - Doppel-T-Stück

 IV - Kreuz

 V - Eckstück

 VI - Rechteck

 VII - Dreieck

 Breite: Breite des Profilstücks.

 Höhe: Höhe des Profilstücks.

 Füllen: Ein- bzw. Ausschalten der Füllung des Profilstücks.

 Füllfarbe: Füllfarbe des Profilstücks.

 Mittellinie: Ein- bzw. Ausschalten der Darstellung der Mittellinie des
 Profilstücks.

 VIII - Winkelstück

 IX - Doppeltes Winkelstück

 Breite: Breite des Profilstücks.

 Höhe: Höhe des Profilstücks.

 Neigungswinkel: Neigungswinkel der Seiten des Profilstücks.

 Füllen: Ein- bzw. Ausschalten der Füllung des Profilstücks.

 Füllfarbe: Füllfarbe des Profilstücks.

 Mittellinie: Ein- bzw. Ausschalten der Darstellung der Mittellinie des
 Profilstücks.

 

XVII - Horizontale log. Skalierung

 
Beschreibung - Eigenschaften - Methoden

 Da es sich hierbei um eine horizontal angeordete Strecke handelt, welche vertikal frei positionierbar ist, sind
 die oben gemachten Angaben bzgl. numerischer Grundeigenschaften der Strecke nur teilweise gültig. Im
 vorliegenden Fall sind diese wie folgt zu interpretieren:

 Skalierung von x1 .. bis x2: Abszissenwerte des Anfangs- (x1) und des Endpunktes (x2) der Skalierung.

 bei y =: Vertikale Position der Skalierung.

 Länge der Orthogonalenabschnitte: Länge der Orthogonalenabschnitte der Skalierung.

 Texte nach n Schritten: Festlegung nach wievielen (n) Schritten eine Skalierungstextausgabe zu erfolgen
 hat.

 Wertebereich von s1 = ... bis s2 =: Festlegung des auszugebenden log. Koordinatenwertebereichs. (Beide
 Wertangaben müssen > 0 sein)

 Position: Anordnungsrichtung der Koordinatenwertausgaben. Zur Auswahl stehen: Oben, mittig, unten

 SchriftSchriftart, Schriftfarbe und Schriftgröße der Koordinatenwertangaben.

 Skalierungsgenauigkeit: Anzahl darzustellender Nachkommastellen bei der Ausgabe von Skalierungswerten.

 DetailskalierungNach Durchführung eines Klicks auf die Symbolschaltfläche Det. wird nachfolgend gezeigtes
 Formular zur Definition der Detailskalierung zur Verfügung gestellt:

SimPlot - Striche - Skalieren - Trennlinie - Plotten -Grafik - Teilstrich

 Wird hier der Eintrag Detailskalierung gewählt, so stehen folgende zusätzliche Optionen bzgl. der Layout-
 Gestaltung der Skalierung zur Verfügung:
 

  • Typ der Hauptstriche
    -
    Linie
    - Pfeil 1
    - Pfeil 2
    - Doppelpfeil

  • Anzahl der Hauptstriche

  • Linienstil und Linienfarbe der Hauptstriche

  • Linienstil und Linienfarbe der Teilstriche

  • Relative Länge der Teilstriche (proportional zur

    gewählten Orthogonalenlänge) in %

  • Drehwinkel der Skalierungstexte (in °)

 
Screenshots einiger Projekte, welche mit SimPlot erzeugt wurden

 

SimPlot - Aufzeichung - Animationen - Kurven - Zeichnen - Bewegte Bilder - Mathematik
SimPlot - Aufzeichung - Animationen - Kurven - Zeichnen - Bewegte Bilder - Mathematik
SimPlot - Aufzeichung - Animationen - Kurven - Zeichnen - Bewegte Bilder - Mathematik

 

SimPlot - Aufzeichung - Animationen - Kurven - Zeichnen - Bewegte Bilder - Mathematik

 

SimPlot - Aufzeichung - Animationen - Kurven - Zeichnen - Bewegte Bilder - Mathematik
   

Weitere Module zu diesem Themenbereich

Einteilung und Kennzeichnung von Objekten
Objekteigenschaften und Methoden

Mausoperationen mit Objekten
Sortierung von Objekten
Methoden zum Umgang mit einzelnen Objekten
Methoden zum Umgang mit Objektgruppen
Transformationen mit Objekten
Bewegungssimulationen mit Objekten
Farbanimation bei Objekten
Verwendung von Objekten in Form von Blöcken
Speichern und Laden von Objekten und Blöcken

 

Tutorials zur Benutzung dieses Programms und weitere Beispiele

Tutorial I
Tutorial II
Tutorial III
Tutorial IV
Screenshots von Beispielen

 

Nützliche Infos zu diesem Themengebiet

 

Hilfreiche Informationen zu diesem Fachthema sind unter der Adresse Wikipedia - Strecke zu finden.
 

Video

 

Nachfolgend finden Sie das Video einer mit SimPlot erstellten Animationsgrafik, welches Sie durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Grafik abspielen lassen können.


Zur Inhaltsseite