PhysProf - Bewegung und Geschwindigkeit - Weg - Zeit - Diagramm - Formel - Kinematik - Rechner

 PhysProf - Physik-Software - Bewegung und Geschwindigkeit

PhysProf - Kinematik - Ein Programm zur Visualisierung physikalischer Sachverhalte mittels Simulationen und 2D-Animationen für die Schule, das Abitur, das Studium sowie für Lehrer, Ingenieure und alle die sich für Physik interessieren.

PhysProf - Physikprogramm mit Animationen - Bewegung und Geschwindigkeit

Online-Hilfe für das Modul
zur Durchführung von Untersuchungen
bzgl. des Richtungsverhaltens von
Geschwindigkeiten in der Ebene.

PhysProf - Programm zur Visualisierung physikalischer Sachverhalte 

Weitere relevante Seiten zu diesem Programm


Durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Schaltfläche gelangen Sie zur Startseite dieser Homepage.
 
Zur Startseite dieser Homepage
 
Durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Schaltfläche gelangen Sie zur Videoauswahl zu PhysProf 1.1.
 
Zu den Videos zu PhysProf 1.1
 
Durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Schaltfläche können Sie eine kostenlose Demoversion des Programms PhysProf 1.1 herunterladen.

Zum Download der Demoversion von PhysProf 1.1
 

Themen und Stichworte:
Kinematik - Momentangeschwindigkeit - Weg und Zeit

 

Bewegung und Geschwindigkeit


Mit Hilfe des Unterprogramms [Mechanik I] - [Bewegung und Geschwindigkeit] können Untersuchungen bzgl. des Richtungsverhaltens von Geschwindigkeiten in der Ebene durchgeführt werden.

PhysProf - Bewegung und Geschwindikeit - Richtung - Weg - Zeit - Strecke

Geometrisch kann die momentane Geschwindigkeit beim Ablauf einer gleichförmigen Translation aus folgendem Zusammenhang gedeutet werden:

Bewegung - Geschwindigkeit - Gleichung -1

Hierbei sind:

v: Momentane Geschwindigkeit [m/s]

x1: Zurückgelegter Weg zur Zeit t1 [m]

x2: Zurückgelegter Weg zur Zeit t2 [s]

t1,t2: Zeit [s]
 

Findet die Bewegung von einem kleineren X-Wert zu einem größeren statt, so besitzt die Geschwindigkeit einen positiven Wert. Findet sie hingegen in umgekehrter Richtung statt, so erhält sie ein negatives Vorzeichen.

Bewegt sich ein Körper von unten nach oben, so wird die Geschwindigkeit als positiv, bewegt er sich hingegen von oben nach unten, als negativ betrachtet.

Programmbedienung

Diesen Sachverhalt können Sie in diesem Programmmodul untersuchen. Bedienen Sie die Schaltfläche Start, so wird der aufgezeichnete Bewegungsablauf von einem Pfeil durchlaufen, welcher die Richtungsorientierung der Geschwindigkeit vektoriell darstellt.

Synchron zu diesem Ablauf wird im unteren Diagramm die momentane Richtung der Geschwindigkeit der ablaufenden Bewegung dargestellt und nach dem Erreichen eines Punktes, ab welchem ein Richtungswechsel eintritt, werden die entsprechenden Werte ausgegeben. Mit Hilfe des Schalters Urzustand können Sie die grafische Darstellung wieder in den Anfangszustand versetzen.
 

Video

 

Nachfolgend finden Sie ein Video zu diesem Fachthema, welches Sie durch die Ausführung eines Klicks
auf die nachfolgend gezeigte Grafik abspielen lassen können.

Module zum Themenbereich Mechanik


4-Takt-Ottomotor - Impulssatz - Gleichförmige und gleichförmig beschleunigte Bewegung - Bewegung und Geschwindigkeit - Geschwindigkeit und Beschleunigung - Wellen - Druck in Flüssigkeiten - Ideale Strömung - Kinetische und potentielle Energie - Brownsche Bewegung - Molekularbewegung - Harmonische Schwingungen - Kreisbahnbewegung - Auftrieb - Geneigte Ebene - Freier Fall - Waagrechter und schiefer Wurf - Pendel - Chaos-Doppelpendel - Gedämpfte mechanische Schwingung - Rolle und Flaschenzug - Balkenwaage - Hebelgesetz - Zweites Newtonsches Gesetz - Drittes Newtonsches Gesetz - Mechanische Arbeit - Hookesches Gesetz


Zur Inhaltsseite