MathProf - Programm - Grundlegendes - Handling - Benutzung - Verwendung

MathProf - Mathematik-Software - Handling | Grundlegendes

Thema: Grundlegendes zum Programmhandling

MathProf - Ein Programm zum Lösen verschiedenster Aufgaben und zur Visualisierung relevanter Sachverhalte mittels Simulationen, 2D- und 3D-Animationen für die Schule, das Abitur, das Studium sowie für Lehrer, Ingenieure, Wissenschaftler und alle die sich für Mathematik interessieren.

MathProf - Mathematik für Schule, Studium und Wissenschaft - Handling | Grundlegendes

Online-Hilfe
zu Grundlegendem bzgl. des allgemeinen Programmhandlings.

Im Weiteren sind kurze Anleitungen sowie Hinweise zu finden, welche wesentliche Rollen bei der Benutzung des Programms spielen.

MathProf - Software für interaktive Mathematik 

Weitere relevante Seiten zu diesem Programm


Durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Schaltfläche gelangen Sie zur Startseite dieser Homepage.
 
Zur Startseite dieser Homepage
 
Durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Schaltfläche gelangen Sie zur Videoauswahl zu MathProf 5.0.
 
Zu den Videos zu MathProf 5.0
 
Durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Schaltfläche können Sie eine kostenlose Demoversion des Programms MathProf 5.0 herunterladen.

Zum Download der Demoversion von MathProf 5.0
 

Themen und Stichworte zu diesem Modul:

Programm - Einführung - Programmhilfe - Hinweise - Bedienung - Benutzung - Verwendung - Popups - Menü - Schalter - Schaltflächen - Buttons - Menüs - Tab - Tabulator - Wechsel - Taste - Wechsel - Eingabefelder - Eingaben - Positionierung - Fenster - Unterprogramm - Verlassen - Schließen - Beenden

 
Durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Schaltfläche gelangen Sie zum Inhaltsverzeichnis der in MathProf 5.0 implementierten Module bzw. zur Bestellseite für das Programm.
 
Zum Inhaltsverzeichnis von MathProf 5.0 MathProf 5.0 bestellen
  
Video

 

Nachfolgend finden Sie ein Video zu MathProf 5.0, welches Sie durch die Ausführung eines Klicks
auf die nachfolgend gezeigte Grafik abspielen lassen können.

Grundlegendes zum Handling

 
Das Programm ermöglicht neben der Durchführung numerischer Analysen die interaktive Untersuchung vieler mathematischer Zusammenhänge durch die Ausgabe von Echtzeitdarstellungen beim Ablauf von Simulationen. Nachfolgend wird auf einiges Grundlegendes bzgl. der Bedienung des Programms eingegangen.

 

MathProf - Berechnen - Darstellen - Schaltfläche
 

Aufruf der Programmhilfe

Die modulbezogene Programmhilfe kann in jedem Unterprogramm und bei der Ausgabe von grafischen Darstellungen durch eine Bedienung der Taste F1, durch die Wahl des Menüpunkts Hilfe, oder durch die Ausführung eines Klicks auf das im entsprechenden Formular angeordnete (gelbe) Fragezeichensymbol aufgerufen werden.
 

Durchführung von Berechnungen


Bietet ein Unterprogramm die Möglichkeit an, Berechnungen durchführen zu lassen, so steht zur Ausführung dieser der Schalter Berechnen zur Verfügung. Ermöglicht das Unterprogramm keine Ausgabe einer grafischen Darstellung, so kann die Durchführung von Berechnungen auch durch eine Bedienung der Enter -Taste veranlasst werden.
 

Aufruf der Ausgabe von grafischen Darstellungen


Der Aufruf grafischer Darstellungen in Unterprogrammen, welche über Eingabefenster verfügen, kann durch eine Benutzung der Schaltfläche Darstellen oder eine Bedienung der Enter -Taste erfolgen.
 

Wechsel zwischen Eingabefeldern


Zwischen Eingabefeldern eines aktiven Fensters kann mit der Taste TAB gewechselt werden. Die Eingabe von Zahlenwerten, oder Zeichenfolgen kann nach der Ausführung eines Mausklicks in das entsprechende Eingabefeld erfolgen.

 

Popupmenüs von Eingabefeldern


In Unterprogrammen bei welchen Parameterwerte bzw. Winkelwerte (im Bogenmaß) zur Darstellung von Funktionen benötigt werden stehen in den entsprechenden Eingabefeldern Popupmenüs zur Verfügung um Standardwerte hierfür zu übernehmen.

 

MathProf - Konstanten - Bereich - Fenster - Formular

 

Aufrufbar sind diese, nachdem das entsprechende Eingabefeld fokussiert und hierauf die rechte Maustaste bedient wird. Nach einer Selektion des entsprechenden Eintrags wird der gewählte Wert in das fokussierte Eingabefeld übernommen (siehe Abb. oben). Soll beispielsweise der Wert -π/2 in das entsprechende Feld übernommen werden, so wählen Sie den Popupmenüpunkt -Pi/2.
 

Positionierung von Fenstern

MathProf - Fenster - Position

 

Bedienformulare und Fenster von Unterprogrammen können durch Anklicken des oberen Formularbereichs beim Gedrückthalten der linken Maustaste an beliebige Positionen auf dem Bildschirm verschoben und positioniert werden. (siehe Abb. oben)
 

Beenden eines Unterprogramms

Um ein aktives Unterprogramm zu verlassen, verwenden Sie die Schaltfläche Beenden oder bedienen Sie die Taste ESC. Ebensolches kann durch die Wahl des Menüpunkts Beenden bzw. Datei - Beenden vollzogen werden.

MathProf - Beenden - Programm

 

Zudem besteht die Möglichkeit Unterprogramme durch einen Klick auf das in obiger Abbildung rot markierte Kreissymbol zu beenden.
 

Menüs in Unterprogrammen

MathProf - Menüpunkte - Menü - Programmpunkte

 

Wesentliche Funktionalitäten von Menüpunkten, welche in vielen Unterprogrammen zur Verfügung stehen, die über Dateneingabefenster verfügen sind unter Menüs in Unterprogrammen beschrieben.
 

Aufrufen und Beenden der Ausgabe zweidimensionaler grafischer Darstellungen

Eine zweidimensionale Grafik wird in den meisten aller zur Verfügung stehenden Unterprogramme ausgegeben, nachdem ein Klick auf die dort vorhandene Schaltfläche Darstellen ausgeführt wurde.

 

MathProf - Grafik beenden - Fenster schließen

 

Um die Ausgabe einer grafischen Darstellung zu beenden, wählen Sie den Menüpunkt Datei-Beenden, oder bedienen die Taste ESC. Durch eine Benutzung der links angeordneten Symbolschaltfläche (siehe Abb.) kann dies ebenfalls durchgeführt werden. Auch ein Klick auf das (große) graue Kreissymbol im linken, oberen Formularbereich bewirkt dasselbe. Soll lediglich ein ablaufender Simulationsprozess beendet werden, so ist die Schaltfläche Sim. Stop. zu bedienen.

 

Eine detaillierte Übersicht zur Bedienung des Programms bei der Ausgabe zweidimensionaler Darstellungen finden Sie unter: Zweidimensionale Grafiken - Handling
 

Aufrufen und Beenden der Ausgabe dreidimensionaler grafischer Darstellungen

Bietet ein Unterprogramm die Ausgabe einer dreidimensionalen Grafik an, so kann dies durch die Ausführung eines Klicks auf die Schaltfläche Darstellen veranlasst werden. Verlassen können Sie eine dreidimensonale grafische Darstellung indem Sie die Schaltfläche Beenden auf dem Bedienformular benutzen oder die Taste ESC bedienen. Die Nutzung des mit der rechten Maustaste aufrufbaren Popupmenübefehls Beenden ermöglicht dies ebenso.

 

Eine detaillierte Übersicht zur Bedienung des Programms bei der Ausgabe dreidimensionaler Darstellungen erhalten Sie unter: Programm-Handling bei Ausgabe dreidimensionaler Grafiken
 

Programm beenden - Programm ausblenden

MathProf - Beenden - Darstellung

 

Das Programm kann durch eine Benutzung der Taste ESC, die Wahl des Menüpunkts Datei-Beenden oder durch einen Klick auf die oben abgebildete (rot markierte) Symbolschaltfläche im Hauptfenster beendet werden.

 

MathProf - Schließen - Grafik

 

Ausblenden (in die Taskleiste bringen) können Sie das Programm, indem Sie die gelb markierte Symbolschaltfläche des Hauptfensters des Programms anklicken.

 
Unsere Produkte
 
Nachfolgend aufgeführt finden Sie Kurzinfos zu den von uns entwickelten Produkten.
 
I - MathProf 5.0
Mathematik interaktiv
 
MathProf 5.0 ist ein Programm für alle, die die Aufgabe oder das Ziel haben, sich mathematische Sachverhalte auf einfache Weise zu verdeutlichen. Zudem spricht es diejenigen an, die sich für Mathematik interessieren, oder mathematische Probleme verschiedenster Art zu lösen haben und von grafischen 2D- und 3D-Echtzeitdarstellungen sowie Animationen beeindruckt sind.
 

Bilder zum Programm MathProf 5.0 - Analysis - Trigonometrie - Algebra - 3D-Mathematik - Vektoralgebra - Geometrie
 

Es eignet sich insbesondere dafür, um interaktive grafische Untersuchungen sowie numerische Berechnungen zu entsprechenden Fachthemen durchführen zu lassen. Mehr als 300 verschiedene Unterprogramme decken die mathematischen Themenbereiche Analysis, Geometrie, Trigonometrie, Algebra, Stochastik, 3D-Mathematik und Vektoralgebra großflächig ab.


Bilder zum Programm MathProf 5.0 - Analysis - Trigonometrie - Algebra - 3D-Mathematik - Stochastik - Vektoralgebra - 

Numerisch - Grafisch - Plotten - Graph


Durch die Nutzbarkeit vieler implementierter grafischer Features bestehen vielseitige gestaltungstechnische Möglichkeiten, ausgegebene Grafiken in entsprechenden Unterprogrammen auf individuelle Anforderungen anzupassen. Durch die freie Veränderbarkeit von Parametern und Koordinatenwerten bei der Ausgabe grafischer Darstellungen, besteht in vielen Modulen zudem die Möglichkeit, Veränderungen an dargestellten Gebilden und Zusammenhängen manuell oder durch die Verwendung automatisch ablaufender Simulationsprozesse in Echtzeit zu steuern und zu analysieren.

Es verfügt über eine umfangreiche Programmhilfe mit ca. 1600 Seiten.

 
Kurzinfos zu Inhalten einiger Unterprogramme erhalten Sie unter:
 

 

Nachfolgend finden Sie ein Video zu einem in MathProf 5.0 unter dem Themenbereich 3D-Mathematik eingebundenen Unterprogramm, welches Sie durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Grafik abspielen lassen können.

Nachfolgend finden Sie ein Video zu einem in MathProf 5.0 unter dem Themenbereich Analysis eingebundenen Unterprogramm, welches Sie durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Grafik abspielen lassen können.
Nachfolgend finden Sie ein Video zu einem in MathProf 5.0 unter dem Themenbereich Vektoralgebra eingebundenen Unterprogramm, welches Sie durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Grafik abspielen lassen können.
Weitere Videos zu einigen in MathProf implementierten Modulen finden Sie, indem Sie den Reiter MathProf-Videos wählen, oder durch einen Klick auf die nachfolgend dargestellte Schaltfläche.
 
Zu den Videos zu MathProf 

5.0
 
 
 
 
II - PhysProf 1.1
Physik interaktiv

 
PhysProf 1.1 ist ein Programm für alle, die die Aufgabe oder das Ziel haben, sich physikalische Gesetzmäßigkeiten und Gegebenheiten zu verdeutlichen. Es spricht alle an, die sich für die Ergründung physikalischer Prozessabläufe und derartige Zusammenhänge interessieren. In zahlreichen Unterprogrammen besteht die Möglichkeit, Veränderungen von Einflussgrößen manuell, oder durch die Ausgabe automatisch ablaufender Simulationsprozesse in Echtzeit zu steuern und zu analysieren. Inhaltlich umfasst es ca. 70 verschiedene Unterprogramme zu den Fachthemenbereichen Mechanik, Elektrotechnik, Thermodynamik und Optik.
 

Bilder zum Programm PhysProf 1.1 - Mechanik - Elektrotechnik - Thermodynamik - Optik
 

Durch die Benutzung dieses Programms wird es ermöglicht, bereits bekannte Fachthemeninhalte aufzuarbeiten und entsprechende Sachverhalte numerisch wie auch grafisch zu analysieren. Mittels der freien Veränderbarkeit der Parameter von Einflussgrößen bei der Ausgabe grafischer Darstellungen besteht in vielen Unterprogrammen die Möglichkeit, Veränderungen an dargestellten Zusammenhängen manuell oder durch die Anwendung automatisch ablaufender Simulationsprozesse in Echtzeit zu steuern und zu analysieren.

Es verfügt über eine umfangreiche Programmhilfe mit ca. 300 Seiten.

 
Eine Übersicht aller in PhysProf 1.1 zur Verfügung stehender Programmteile finden Sie im PhysProf - Inhaltsverzeichnis, oder durch einen Klick auf die nachfolgend dargestellte Schaltfläche.

Zum Inhaltsverzeichnis von PhysProf 1.1
 
Kurzinfos zu Inhalten einiger Unterprogramme von Physprof 1.1 erhalten Sie unter:
 

Nachfolgend finden Sie ein Video zu einem in PhysProf 1.1 unter dem Themenbereich Mechanik eingebundenen Unterprogramm, welches Sie durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Grafik abspielen lassen können.

Nachfolgend finden Sie ein Video zu einem in PhysProf 1.1 unter dem Themenbereich Thermodynamik eingebundenen Unterprogramm, welches Sie durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Grafik abspielen lassen können.

Nachfolgend finden Sie ein Video zu einem in PhysProf 1.1 unter dem Themenbereich Elektrotechnik eingebundenen Unterprogramm, welches Sie durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Grafik abspielen lassen können.

Weitere Videos zu einigen in PhysProf implementierten Modulen finden Sie, indem Sie den Reiter PhysProf-Videos wählen, oder durch einen Klick auf die nachfolgend dargestellte Schaltfläche.
 
Zu den Videos zu PhysProf 1.1
 

 
 


 
III - SimPlot 1.0
Visualisierung und Simulation interaktiv
 

SimPlot 1.0 ist eine Anwendung, welche es unter anderem durch interaktiv erstellbare Präsentationen ermöglicht, sich Sachverhalte aus vielen technischen, wissenschaftlichen und anderen Bereichen grafisch darstellen und diese multifunktional sowohl statisch, wie auch in Form bewegter Grafiken ausgeben zu lassen. Das Programm erlaubt die Erstellung von Gebilden mit zweidimensionalen grafischen Objekten, welche als geometrische Figuren und Bilder zur Verfügung stehen.

Es bietet zudem die Möglichkeit, Zusammenhänge im Bereich der Planimetrie auf einfache Weise interaktiv zu analysieren. Unter anderem wird es ermöglicht, mit erzeugten Gebilden geometrische Transformationen durchzuführen und diesen automatisch ablaufende Bewegungs- und Verformungsprozesse zuzuweisen.

 
Bilder zum Programm SimPlot 1.0 - Zweidimensionale Grafiken, Simulationen und 

Animationen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche

 
SimPlot kann sowohl zur Erstellung von Infografiken, zur dynamischen Datenvisualisierung, zur Auswertung technisch-wissenschaftlicher Zusammenhänge sowie zur Erzeugung bewegter Bilder für verschiedenste Anwendungsbereiche eingesetzt werden. Neben der Bereitstellung vieler mathematischer Hilfsmittel und zusätzlicher Unterprogramme erlaubt es auch die Einblendung von Hilfslinien zur Echtzeit, welche dienlich sind, um sich relevante Sachverhalte und Zusammenhänge unmittelbar begreiflich zu machen.

Dieses Programm verfügt über eine umfangreiche Programmhilfe mit ca. 900 Seiten.
 
Eine Inhaltsübersicht dessen finden Sie unter SimPlot - Inhaltsverzeichnis, oder durch einen Klick auf die nachfolgend dargestellte Schaltfläche.

Zum 

Inhaltsverzeichnis von SimPlot 1.0
 
Beispiele einiger mit Simplot 1.0 erzeugter Grafiken finden Sie unter Beispiele, oder durch einen Klick auf die nachfolgend dargestellte Schaltfläche.

Zu Beispielen von SimPlot 1.0

Nachfolgend finden Sie ein Video zu einer mit SimPlot 1.0 erstellten Animationsgrafik, welches Sie durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Grafik abspielen lassen können.

Nachfolgend finden Sie ein Video zu einer mit SimPlot 1.0 erstellten Animationsgrafik, welches Sie durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Grafik abspielen lassen können.

Nachfolgend finden Sie ein Video zu einer mit SimPlot 1.0 erstellten Animationsgrafik, welches Sie durch die Ausführung eines Klicks auf die nachfolgend gezeigte Grafik abspielen lassen können.

Weitere Videos zu einigen mit SimPlot erzeugten Animationen finden Sie unter SimPlot-Videos, oder durch einen Klick auf die nachfolgend dargestellte Schaltfläche.
 
Zu den Videos zu SimPlot 1.0