MathProf - Geordnete Paare

Science for all - Maths for you

 

MathProf 5.0 - Mathematik interaktiv

 

Geordnete Paare

 

Mit Hilfe des kleinen Unterprogramms [Sonstiges] - Paare geordnet können funktionale Zusammenhänge einfacher Art zum Thema Geordnete Paare grafisch dargestellt und analysiert werden.

 

MathProf - Basismenge - Zielmenge


Zur Verfügung stehen hierbei die Eingabefelder für bis zu 20 Koordinatenwertpaare. Diese Punktepaare lassen sich darstellen in folgenden Formen:

  • Punkte
  • Punkte verbunden (Verbindung der Punkte durch Linien)
  • Pfeile (als Pfeile darstellen)
  • Punkte mit Pfeilverbindung (Verbindung der Punkte durch Pfeile)
  • Ortsvektoren (Pfeile vom Koordinatenursprung zum definiertem Punkt)
  • Balken
  • Säulen
  • Säulen bzgl. Mittelwert
    (Mittelwert der Y-Werte wird ermittelt und als Bezugswert verwendet)
  • Pfeile bzgl. Mittelwert
    (Mittelwert der Y-Werte wird ermittelt und als Bezugswert verwendet)
  • Balken bzgl.  Mittelwert
    (Mittelwert der Y-Werte wird ermittelt und als Bezugswert verwendet)

Darstellung

 

MathProf - Paare geordnet


Eine grafische Darstellung von Wertepaaren können Sie sich ausgeben lassen, indem Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Bedienen Sie ggf. die Schaltfläche Löschen, um alle bereits vorhandenen Einträge zu löschen.
     
  2. Definieren Sie die darzustellenden Wertepaare durch die Eingabe von Zahlen in die dafür vorgesehenen Felder (X1 ..Y1, X2 ..Y2,....). Achten Sie hierbei darauf, dass Sie stets, sowohl den entsprechenden Wert für die Basismenge, als auch für die Zielmenge festlegen.
     
  3. Bedienen Sie die Schaltfläche Darstellen.
     
  4. Selektieren Sie aus der aufklappbaren Auswahlbox Auswahl die Art, in welcher Sie sich die Auswertung der Datenpaare grafisch veranschaulichen möchten.

Möchten Sie Eingabewerte speichern, so kann dies über den Menüeintrag Datei - Speichern durchgeführt werden. Um mit bereits gespeicherten Werten eine Analyse durchzuführen, verwenden Sie den Menüeintrag Datei - Öffnen. Beim Öffnen einer Datei werden bereits eingegebene Werte durch die Dateidaten überschrieben!

 

Bedienformular


MathProf - Darstellung - Wertepaare

Auf dem Bedienformular, welches durch Anklicken im obersten schmalen Bereich und bei Gedrückthalten der linken Maustaste verschiebbar ist, können Sie u.a. durch die Aktivierung bzw. Deaktivierung der entsprechenden Kontrollkästchen folgende zusätzliche Einstellungen vornehmen:

  • Punktbez.: Beschriftung von Punktbezeichnungen ein-/ausschalten (nicht bei Balken)
  • Koordinaten: Anzeige der Koordinatenwerte definierter Wertepaare ein-/ausschalten
  • Mittelw.: Darstellung einer horizontalen Geraden bei Mittelwert ein-/ausschalten (nur bei Säulen, Pfeile und Balken verfügbar)

Allgemein

 

Allgemeines zum Handling des Programms bzgl. der Darstellung zweidimensionaler Grafiken wird unter Zweidimensionale Grafiken - Handling beschrieben. Wie Sie das Layout einer 2D-Darstellung konfigurieren können, erfahren Sie unter Layoutkonfiguration. Methoden zur Implementierung und zum Umgang mit grafischen Objekten werden unter Implementierung und Verwendung grafischer Objekte behandelt.
 

Module zum Themenbereich Sonstiges


Zahlenstrahl - Römische Zahlen - Schriftliche Addition - Schriftliche Subtraktion - Schriftliche Multiplikation - Schriftliche Division - Schriftliche Potenzierung - Aussagenlogik - Zahltypumwandlung - Zinsrechnung - Zinseszinsrechnung grafisch - Annuitätentilgung - Jahreszinsrechnung - Physikalische Größen - Materialkonstanten - Fachbegriffe Deutsch - Englisch - Mandelbrot- und Juliamengen - Zusammenhänge Mandelbrot-Juliamengen - Sierpinski-Dreieck - Koch-Kurve - Pythagoras-Baum - Feigenbaum-Diagramm - Lindenmeyer-System - Lindenmeyer-System II - Logistische Gleichung I - Logistische Gleichung II - Diagramme - Tortendiagramm - Kryptografie - Raumgittermodelle (3D) - Paare geordnet - Kalender - Rechnen mit selbstdefinierten Formeln - Zeichenprogramm - Tangram - Tetris - Spiel 15 - Türme von Hanoi - Dame - Schach


Zur Inhaltsseite