MathProf - Kryptografie

Science for all - Maths for you

 

MathProf 5.0 - Mathematik interaktiv

 

  Kryptografie

 

Das Unterprogramm [Sonstiges] - Kryptografie ermöglicht die Ver- und Entschlüsselung von Texten mit dem Cäser-Code- sowie dem Vigenère-Code-Verfahren.

 

MathProf - Kryptografie


Verschlüsselungsmethoden gehören in vielen Bereichen der heutigen Technik zu wichtigen Aufgabengebieten.

Ein sehr altes (einfaches) Verschlüsselungsverfahren mit welchem Nachrichten (Texte) verschlüsselt werden können, heißt Cäsar-Verfahren. Hierbei wird jedem Buchstabe des Alphabets eine Nummer, entsprechend seiner Position im Alphabet, zugeordnet. Dieser Nummer wird eine Codezahl hinzuaddiert und dieses Ergebnis wird wieder in die alphabetischen Zeichen zurückübersetzt.

Bei der Verschlüsselung nach Vigenère wird hingegen nicht nur eine bestimmte Zahl, sondern ein ganzes Wort zyklisch, zeichenweise zum Verschlüsselungstext hinzuaddiert.

In diesem Unterprogramm werden drei verschiedene Verschlüsselungsverfahren zur Verfügung gestellt:

  • Cäsar-Code (nur für Buchstaben)
  • Cäsar-Code (für gesamten ASCII-Zeichensatz)
  • Vigenère-Verfahren

Ausführung


Um einen Text verschlüsseln zu lassen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie das gewünschte Verschlüsselungsverfahren durch die Aktivierung des entsprechenden Kontrollschalters aus.
     
  2. Geben Sie im Formularbereich Code bei der Anwendung eines Cäsarverfahrens den entsprechenden Buchstabe, bzw. beim Vigenère-Verfahren das zu verwendende Wort ein.
     
  3. Legen Sie den zu verschlüsselnden Text im Feld Unverschlüsselter Text fest und bedienen Sie die Schaltfläche Verschlüsseln.

Der nach dem entsprechend gewählten Verfahren verschlüsselte Text wird im Textfeld Verschlüsselter Text ausgegeben. Soll ein verschlüsselter Text wieder entschlüsselt werden, so geben Sie diesen in das Feld Verschlüsselter Text und bedienen hierauf die Schaltfläche Entschlüsseln.

Möchten Sie einen unverschlüsslten Text speichern, so kann dies über den Menüeintrag Datei - Unverschlüsselten Text speichern durchgeführt werden. Um diesen wieder verwenden zu können, wählen Sie den Menüpunkt Datei - Unverschlüsselten Text laden. Ebensolches kann kann mit bereits verschlüsselten Texten durchgeführt werden, indem die Menüpunkte Datei - Verschlüsselten Text speichern bzw. Datei - Verschlüsselten Text laden gewählt werden. Beim Öffnen einer Datei werden bereits vorhandene Texte durch die Dateidaten überschrieben!

Hinweis:

Eine Verschlüsselung nach dem Cäsarverfahren kann nur mit einem Buchstabe durchgeführt werden, während das Vigenère-Verfahren diese mit ganzen Worten ausführen kann.

 

Beispiel


Wird der Text FORM mit der Codezahl 17 (Buchstabe R) nach dem Cäsar-Verfahren (Buchstaben) verschlüsselt

 Text F O R M
         
 ASCII 70 79 82 77
 Alphabet. 
 Nummer
15  18  13
 Codezahl 17 17 17 17
 Summe 23 32 35 30
 -26 (falls  größer 26)   6 9 4
 +64 87 70 73 68
         
 Codiert: W F I D


so ergibt sich das verschlüsselte Wort WFID
 

Module zum Themenbereich Sonstiges


Zahlenstrahl - Römische Zahlen - Schriftliche Addition - Schriftliche Subtraktion - Schriftliche Multiplikation - Schriftliche Division - Schriftliche Potenzierung - Aussagenlogik - Zahltypumwandlung - Zinsrechnung - Zinseszinsrechnung grafisch - Annuitätentilgung - Jahreszinsrechnung - Physikalische Größen - Materialkonstanten - Fachbegriffe Deutsch - Englisch - Mandelbrot- und Juliamengen - Zusammenhänge Mandelbrot-Juliamengen - Sierpinski-Dreieck - Koch-Kurve - Pythagoras-Baum - Feigenbaum-Diagramm - Lindenmeyer-System - Lindenmeyer-System II - Logistische Gleichung I - Logistische Gleichung II - Diagramme - Tortendiagramm - Kryptografie - Raumgittermodelle (3D) - Paare geordnet - Kalender - Rechnen mit selbstdefinierten Formeln - Zeichenprogramm - Tangram - Tetris - Spiel 15 - Türme von Hanoi - Dame - Schach


Zur Inhaltsseite