PhysProf - Taschenrechner

PHYSROF 1.1
  Interaktive Physik-Software zu Themen aus den Bereichen
Mechanik, Elektrotechnik, Optik und Thermodynamik

 

Taschenrechner


Um die Errechnung numerischer Ergebnisse mit Hilfe eines Taschenrechners zu ermöglichen, wurde ein entsprechendes Unterprogramm unter dem Menüpunkt [Datei] - [Taschenrechner] eingebunden.

PhysProf - Taschenrechner

Dieser Taschenrechner kann durch Mausbedienung benutzt werden. Nachfolgend dargestellte Auflistung zeigt die Funktionen / Beschreibungen der zur Verfügung stehenden Bedienschalter:

 Bedienschalter  Funktion / Beschreibung
 0...9   Zifferntasten
 + - * /  Tasten für Operationen
 ,  Dezimaltrennzeichen
 =  Durchführung einer Berechnung
 C  Löschen der durchgeführten Berechnung
 CE  Löschen der Eingaben (Korrektur)
 + / -   Vorzeichenwechsel
 (  Klammeroperationszeichen (öffnen)
 )  Klammeroperationszeichen (schließen)
 Taschenrechner - Symbol - Quadrat  Quadrierung einer Zahl
 Taschenrechner - Symbol - Wurzel  Errechnung der Wurzel einer Zahl
 Taschenrechner - Symbol - Potenz  Potenz y von x
 !  Fakultät
 1/x  Reziproker Wert
 p  Kreiszahl Pi
 e  Eulersche Zahl
 ex,10x  Exponentialfunktionen eX und 10X
 LN  Natürlicher Logarithmus
 LOG  Dezimaler Logarithmus
 SIN, COS, TAN, COT  Funktionen Sinus, Cosinus, Tangens, Cotangens
 ARCSIN, ARCCOS,  ARCTAN, ARCCOT  Funktionen Arcussinus, Arcuscosinus, Arcustangens, Arcuscotangens
 SINH, COSH, TANH,  COTH  Funktionen Sinus hyperbolicus, Cosinus hyperbolicus, Tangens hyperbolicus,  Cotangens hyperbolicus
 ARSINH, ARCOSH,  ARTANH, ARCOTH  Funktionen Arcussinus hyperbolicus, Arcuscosinus hyperbolicus, Arcustangens  hyperbolicus, Arcuscotangens hyperbolicus
 SEC, CSC  Secans, Cosecans
 ARCSEC, ARCCSC  Arcussecans, Arcuscosecans
 SECH, CSCH  Secans hyperbolicus, Cosecans hyperbolicus
 ARCSECH, ARCCSCH  Arcussecans hyperbolicus, Arcuscosecans hyperbolicus
 RAD  Schalter Grad- / Bogenmaß (DEG - RAD)
 Min  Angezeigte Werte speichern
 M+  Angezeigte Werte zu Speicherinhalt addieren
 MR  Speicherinhalt holen und ausgeben
 MC  Speicherinhalt löschen

 

Hinweis:

Das o.a. Zeichen / ist als Symbolzeichen für Division zu interpretieren. Auf der Symbolschaltfläche im Unterprogramm wird ein synonymes Divisionssymbol hierfür verwendet.

Durch eine Bedienung der Taste CE können zuletzt gemachte Eingaben gelöscht werden.

Kann aufgrund mathematischer Fehler (z.B. Division durch 0) eine Rechenoperation nicht korrekt, oder nur unvollständig ausgeführt werden, so werden Sie durch das Erscheinen des Eintrages ERROR im Anzeigebereich darauf hingewiesen. Nach einer Bedienung der Taste C können Sie daraufhin in solch einem Fall wieder weiterarbeiten.

Um Berechnungen mit trigonometrischen Funktionen im Gradmaß durchführen zu lassen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen RAD. Sollen hingegen Berechnungen im Bogenmaß veranlasst werden, so aktivieren Sie dieses.

Eine Tastaturbedienung kann für folgende Bedienschalter angewandt werden:

Zifferntasten

Komma

Klammern

Taste C

Grundrechenoperationen

Taste = (Durchführung einer Berechnung)

 

Hinweis:

Eine Durchführung von Rechenoperationen mit mehrfach verschachtelten Klammern ist nicht möglich.
 

Beispiel

Um die Berechnung 2 + 3 · COS(30) ausführen zu lassen, bedienen Sie die Symbolschaltflächen wie folgt:

2 + 3 * 3 0 COS =

Als Ergebnis im Gradmaß (DEG) erhalten Sie: 4,5980762114
 

Module zum Themenbereich Allgemeines


Notizen - Taschenrechner - Fachbegriffe Deutsch - Englisch - Materialkonstanten - Physikalische Größen - Maßeinheiten - Naturkonstanten - Physiker - Nobelpreisträger - Periodensystem der Elemente - Messwertreihen - Statistische Messwertanalyse - Zusammenhang von Messwerten - Regressionsanalyse - Vektoraddition - Vektorprojektion


Zur Inhaltsseite